24 Dezember 2007

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche allen Lesern und Bloggern ein besonders schönes Fest!

Ich hatte mir Schnee gewünscht, das hat leider nicht geklappt, zumindest nicht bei uns in Hamburg, auch wenn die Straßen spiegelglatt und die Bäume vereist sind (siehe Foto).
Einen Wunsch habe ich aber darüberhinaus. Ich wünsche mir viel mehr und öfter Kommentare zu meinen Postings hier im Blog. Zwar schreibt mir der eine oder die andere eine Mail, aber die Möglichkeit hier ein Feedback zu geben oder eine Anmerkung zu machen sollte auch genutzt werden. Das würde mich wirklich freuen •<:-)

22 Dezember 2007

»Best Event 2007«

Mein persönliches Highlight in diesem Jahr war definitiv die Gala zum 70. Geburtstag des Hamburger Veranstalters Karsten Jahnke, die vor genau einem Monat stattfand.
Was schreibt das Abendblatt? Was berichtet die Tagesschau?

Zuerst ein vortreffliches Warm-Up in der Turnhalle St. Georg und danach die Gala im Schauspielhaus mit anschließender After-Show-Party. Hunderte von Gästen fanden sich ein, die Atmosphäre war entspannt familiär und die Mitarbeiter der Konzertdirektion haben eine wunderbares Überraschungs-Konzert auf die Beine gestellt, mit Canadian Brass, Hans Liberg, Münsters Old Merry Tale Jazzband, Ingo Insterburg & Karl Dall, Silje Nergaard & Helge Lien & Heine Totland, Paul Weller & Amaree, Luka Bloom, Till Brönner, Nils Landgren, The Dubliners, Heinz Rudolf Kunze & Wolfgang Stute, Herman van Veen & Edith Leerkes, Klaus Hoffmann & Hawo Bleich, Angelo Branduardi, Ernie & Bert, Justin Nozuka, Esbjörn Svenson Trio und den Karsten Jahnke Allstars. Auf der Fotocollage sind einige davon zu sehen, außerdem ist da ein nettes Bild von Karsten, Luka und mir :-)
Es gab Videobotschaften von Pat Metheny, Peter Gabriel, Branford Marsalis & Familie, Fritz Rau und Herbert Grönemeyer, ein paar Reden und die Verleihung der Senator-Biermann-Ratjen-Medaille durch Kultursenatorin Prof. Dr. Karin von Welck.
Ich hatte Gelegenheit einige Künstler hautnah zu erleben, für die ich Plakate gestaltet habe oder deren Konzerte ich besucht habe, sie sind alle durchweg sehr nett und entspannt.
Der ganze Abend wurde souverän moderiert von K. Jahnkes Söhnen und hat einfach nur extrem viel Spaß gemacht. Merci lieber Karsten und nochmal alles Gute!

19 Dezember 2007

Plattencover zu Weihnachten

Sehr spannend ist es sich mal anzugucken was es um diese Jahreszeit so an Covern gibt . Hier sind einige aussagekräftige Beispiele. Da kann man sich wahlweise gruseln oder amüsieren, aber es sind auch ein paar echte Perlen dabei. Meine Favoriten sind eher die älteren typografischen oder grafischen Lösungen und auch das stilvolle Dean Martin Cover. Zu schön!

17 Dezember 2007

Sterne der Pharaonen

Zur Show »Sterne der Pharaonen« habe ich ein Plakat gestaltet (wenn ich alle Entwürfe mitzähle waren es eher 15 Plakate...). Das ist eine Veranstaltung, die man sich das ganze Jahr über angucken kann. Sehr spannend zu erfahren, was die alten Kulturen schon von Astronomie wußten – hier ist ein Filmausschnitt zu sehen, der Sprecher ist Hardy Krüger.

16 Dezember 2007

Flow-Effekt

Bastelt doch mal wieder! Wann, wenn nicht jetzt zur Adventszeit kann man sich so richtig sinnfrei spielerisch kreativ austoben und dabei die Erfahrung des Flow Effekts, wie ihn Mihaly Csikszentmihalyi beschrieben hat, spüren.
Es ist erstaunlich was aus einem zusammengefalteten Papier in das man kleine Einschnitte macht entsteht, wenn man es wieder entfaltet. Kein Stern wird wie der andere und durch die Kombination der verschiedenen Sterne entstehen wieder neue Muster.
Meine Fenster sind vollgeklebt mit Sternen aus Transparentpapier – allein schon der Anblick entspannt. Hier ist eine grobe Anleitung.

14 Dezember 2007

Der Film der Filme

Mein Lieblingsfilm ist »The Big Lebowski«. Ich habe den Film der Coen Brüder (u.a. Barton Fink, Fargo, O Brother...) schon oft gesehen und finde ihn jedesmal wieder großartig.

Ein paar Jungs aus Halifax haben eine Schlüsselszene daraus nachgedreht. Echte Fans eben.
Hier ist das Original und hier ihre Coverversion.
Dann gibt es noch unendlich viele Versionen anderer Szenen aus dem Film. Lebowski Ninja Turtles, Lebowski Flintstones, Lebowski 8bit, Lebowski Monster AG... hier ist eine Cartoonversion vom Charakter »Jésus«. Der Film inspiriert alle zu kreativen Höchstleistungen ;-)

Und wo ich hier nun schon über den »Dude« plaudere, darf sein obligatorisches Lieblingsgetränk, der »White Russian« nicht fehlen.

13 Dezember 2007

Snoopy's Vater

Es gibt ein neues interessantes Buch über Charles M. Schulz. Es ist eine Biografie, die versucht Verbindungen zwischen seinem Leben und den Peanuts Comics herzustellen. Bisher ist es leider nur in Englisch erschienen. Vielleicht trotzdem ein Tipp für den Gabentisch?
Hier ist ein Artikel über das Buch und hier etwas über Charles M. Schulz.

09 Dezember 2007

Carpe diem, quam minimum credula postero

Den verregneten zweiten Advent habe ich genutzt um meine alte Website komplett zu verändern. Nun habe ich ein ganz schlichtes, flashfreies Layout und vieles rausgeschmissen – statt der bisherigen unzähligen Seiten sind es nur noch 5 mit den wirklich wesentlichen Informationen. Nun ist sie übersichtlich, zeitsparend und schlank geworden.
Durch die Aktualität in diesem Blog ist es völlig ausreichend meine Website als reine Visitenkarte und Mini-Portfolio zu sehen. Weniger ist mehr...

06 Dezember 2007

Aktuelle Arbeiten für das Planetarium

Konzertflyer mit den Veranstaltungen, die das Planetarium im Winter macht. Das geschlossene Format ist Din lang, im offenen Wickelfalz Din A4.
Und eine Anzeige für das Januar Programm vom Altonaer Theater. Die Passermarken, eine Beschnittzugabe nur nach rechts (zum Heftrand) und die Farbkontrollstreifen des Reinzeichnungs PDF sind hier gut zu sehen.

Und dann habe ich im Dezember noch ein paar A3 Plakate und eine Sternkarte gestaltet.

02 Dezember 2007

Advent, Advent...

Kekse backen, Freunde einladen, Kerzen anzünden, guten Wein trinken, jazzige Musik hören und dazu tolle Gespräche in entspannter Runde führen.
Ein Adventswochenende ganz nach meinem Geschmack!