30 März 2009

Programmheft Planetarium

Für das Programm im ersten Quartal 2009 habe ich wieder das Programmheft gestaltet. Die Titelcollage ist aus vielen Bildern zusammengesetzt (der Himmel, eine Erde unten, ein Auge, eine Erde in der Iris, eine aufgesetzte Pupille, eine Erdspiegelung in der Pupille, ein Teleskop, ein Teleskopspiegel, Lichtstrahlen) und mit Farbebenen verschmolzen.

Das Motiv bezieht sich auf die Premiere von "Augen im All", dabei geht es um Weltraumteleskope, wie z.B. Herschel.

20 März 2009

Orquesta Buena Vista Social Club

Großartige, betagte, cubanische Musiker, ziehen wieder mal durchs Land. Für ihre Konzerte habe ich auch in diesem Jahr Plakate, Flyer und Anzeigen gestaltet. Die Tour geht im Sommer durch Deutschland.
Leider ist der wundervolle Bassist Orlando "Cachaíto" López im Februar verstorben und musiziert nun sanft "con los angelitos".
Weitere Infos über die Tournee.

12 März 2009

Branford Marsalis Plakat

Im Mai kommt Branford Marsalis auf Tournee nach Deutschland. Für die Bewerbung habe ich verschiedene Entwürfe gemacht und das Plakat mit dem Portrait hängt nun überall an den Säulen.
"Säulen" wird langsam zu einem Dinosaurier-Begriff. Es gibt sie ja kaum noch, die guten alten Litfaßsäulen, die 1854 zum ersten Mal auftauchten, erfunden vom Berliner Drucker Ernst Litfaß. Schade, denn ich finde sie sehr schön und nützlich im Straßenbild, sie sind wie Objekte voller Informationen und verkürzen einem das Warten auf den Bus oder die Bahn. Nun sieht man überall sterile Glaskästen.

05 März 2009

MDS Plakate

Die Plakate für "Macht der Sterne" haben einige gestalterische Phasen durchlebt, bis uns die Bildcollage und der Schriftzug richtig gefielen. Die Collage besteht aus 6 Ebenen (Sternenhimmel, Farbebene, Scheibe und verschiedene Linseneffekte vor und hinter der Scheibe).
Ich versuche zwar immer soviel wie möglich über die Show herauszufinden, aber meist ist die Produktion noch nicht abgeschlossen und es gibt nur ein paar Beschreibungen, aus denen ich mir dann den visuellen Weg zusammenreimen kann.
Manche Kunden denken auch, daß ich in ihren Kopf sehen kann und total klar wäre, wie alles aussehen soll (das ist ihnen selbst aber auch nie so klar). Ohne exaktes Briefing kann kostbare Zeit verschwendet werden und wie immer verderben zuviele Köche den Brei :-)
Die Typo des blauen Entwurfs nennt sich "Ringbearer" und ist eine Anlehnung an das Logo des "Herrn der Ringe". Hier kann man sie herunterladen.
Für das finale Logo von MDS habe ich eine FF Quadrat Caps benutzt und sie mit dem Gold aus dem Foto der Himmelsscheibe von Nebra gefüllt.