30 Januar 2012

CD Design für Mísia

Die Gestaltung des CD-Covers für die portugiesische Künstlerin Mísia war etwas was man eher als "schwere Geburt" bezeichnen kann. Im Endeffekt gab es Entwürfe, die einige Beteiligte (inklusive mir) gelungener fanden als die finale Version. Aber die Entscheidung treffen eben andere.
Dann freu ich mich zumindest darüber, dass mir die Layouts gut gelungen ist, auch wenn es niemand sonst sieht. Im Blog kann ich es leider auch nicht zeigen, da die Fotos nicht freigegeben sind. Also seht Ihr hier den finalen Pappschuber mit CD und 20-seitigem Booklet.

20 Januar 2012

Archäologie-Flyer


Für das Archäologische Museum | Helmsmuseum habe ich neue Flyer gestaltet. Einer listet Veranstaltungen einer Vortragsreihe und Führungen auf und der andere informiert über den Bischofsturm und die Neueröffnung der Ausstellung am Speersort. Das riesige Fundament des Turms ist sehenswert.

11 Januar 2012

Wilhelm Werner Sammlung

Was für eine wunderbare Ausstellung!
Ich bin froh, dass ich es kurz vor Schluss doch noch geschafft habe die Bilder aus der "Sammlung des Hausmeisters Wilhelm Werner" zu sehen. Er hatte von 1914 bis 1952 in der Kunsthalle gearbeitet und beim Hängen, Rahmen und Aufziehen der Bilder einige Künstler gut kennengelernt. Sie haben ihn dann mit ihren Arbeiten "bezahlt", woraus im Laufe der Zeit eine Sammlung mit 500 Werken entstand. Er hat Bilder der jüdischen Künstlerin Anita Rée vor der Beschlagnahmung als "entartete Kunst" gerettet und im Krieg die Gebäude vor der völligen Zerstörung bewahrt indem er und sein Kollege Brandbomben auf dem Dach löschten.
Besonders gut gefielen mir die Sachen von Fritz Flinte und ein paar Hamburg-Motive von Willem Grimm. Die Ausstellung geht nur noch bis zum 15. Januar.

03 Januar 2012

Das Wochenende ist gerettet

Immer wieder räumt Koppmedien auf und hat dann klasse Angebote reduzierter Bücher. Ich hab mal wieder zugeschlagen und bekam ein ganzes Paket mit inspirierendem Material.

01 Januar 2012

Digital Media Women

Ein sehr schönes Netzwerk sind die "Digiwomen". Sie machen immer spannende Veranstaltungen in Hamburg und schreiben interessante Sachen im Blog.

Ich habe mich im Dezember sehr über diesen Beitrag gefreut. Danke!