30 März 2012

Kalligrafie-Workshop bei Birgit Nass

Ich hatte das große Glück einen Platz in der Klasse von Birgit Nass zu ergattern. Ihr guter Ruf als Kalligrafin und Lehrerin eilte ihr voraus und so war ich sehr gespannt was mich an den 8 Abenden in der Schule bei Lüneburg erwartete.
Meine Erwartungen wurden auf jeden Fall noch übertroffen. Birgit hat die wunderbare Gabe präzise zu erklären, zu motivieren und sogar in einem großen Kurs individuell auf alle einzugehen. Wir haben uns intensiv mit einer Schrift (Capitalis Quadrata) beschäftigt und sehr konzentriert jedes Detail (Schwünge, Drehungen, Federwinkel) geübt und zwar mit ganz unterschiedlichen Werkzeugen von der kleinsten Bandzugfeder über mittlere Automatic Pens bis zum breiten Balsaholz. Dadurch lernt man die Schrift sehr gut kennen. Nach den 2,5 intensiven Abendstunden war ich immer ziemlich erledigt, aber hochmotiviert die abwechslungsreichen "Hausaufgaben" bis zur nächsten Stunde "nebenbei" zu schaffen.

Alle haben bis zum Kursende ein Leporello geschaffen, dabei glich keins dem anderen. Die längsten wurden dann auf dem Flur ausgelegt, ich glaube es ging bis über 8 Meter ;-)
Aus Übungsresten (nichts wird hier weggeworfen) haben wir nebenbei noch einen Fächer gemacht und mit kleinen Sprüchen in der Capitalis Quadrata beschrieben.

Ich hab im Kurs nicht nur die Schrift gelernt, sondern auch positiv und negativ zu Prägen, einen simplen stabilen Einband zu machen und mehr über die Eigenheiten verschiedener Werkzeuge und Tinten.
Danke für einen wirklich spannenden Kurs in netter Atmosphäre, liebe Birgit!

14 März 2012

Tadaaa! Der Presseaussand ist komplett.

In dieser schönen Kombination ging der Schmidt-Folder samt CD an die Medienvertreter raus. Ich habe noch einen Umschlag in Form einer Clutch aus mattschwarzem Karton gestaltet und im Folder noch einzelne Details mit UV-Glanzlack hervorheben lassen.
So etwas hebt sich einfach ab, weil es nicht der Standardkram in preisgünstigem Standardformat ist. Hier wurde viel Wert auf die Qualität von Text, Fotos, Grafik, Material, Druck und Verarbeitung gelegt.
Alles Gute auf Deinem Weg, Schmidt!

12 März 2012

Schmidt Folder

Das sind weitere Entwürfe, die für den Künstlerfolder für Schmidt entstanden. Mit dem farbigen waren wir dann auch schon fast auf der Zielgeraden. Was lange währt ...

10 März 2012

Agentur-Logos

Das sind die ersten Entwürfe für ein Logo für eine Hamburger Agentur. Später entstanden dann noch die üblichen Drucksachen (Brief, Visitenkarten, Kurzbrief). Die Farb- und Formenwelt sollte einen Bezug zum Meer haben, also griff ich in die nordische Farbpalette von Sand, Nebel und Wasser (à la St. Peter Ording im November).

03 März 2012

Flammender Himmel

Am 21. März hat die neue Show "Flammender Himmel – Die Faszination Polarlicht" im Planetarium Premiere. Das Motiv ist eine Collage aus 2 Bildern und auf den Schriftzug habe ich verschiedene Filter in InDesign angewendet. Dadurch wurde das Druck-PDF unverhältnismäßig groß und ich hab es dann in Photoshop nachgebaut.